Baubeschreibung

20. Freie Schnitte

Irgendwann braucht man auch mal einen Freihand-Schnitt im Styropor, nach Art der Laubsäge oder Dekupiersäge:

frei_schneiden







 
Im Prinzip haben wir bereits alles nötige dazu:  
        Schneidetrafo, Dimmer zum Regeln, Arbeitsplatte ...




Deckenanschluss
Also, schnell einen Haken in die Decke dübeln,
Schneidedraht einhängen, Kabel anklemmen,







Buechse
Schneidedraht durch die Tischplatte führen,


Natürlich muß das Loch genau senkrecht unter dem Haken sein ;-)
Die Senkkopfschraube, mit einen 1mm-Loch, dient als Büchse zur Führung des Drahtes.
So kann die Drahtschlaufe leicht durch die Bohrung im Tisch gesteckt werden.






Gewicht

Schneidedraht mit einem Gewicht vorspannen (hier ein kleiner Schraubstock), Schneidestrom anklemmen,






freierSchnitt400
Schon kann geschnitten werden.









weggeraeumt

Und so wird anschließend alles an der Decke 'aufgeräumt'.




















Stand   29. Mai 2009

<  vorheriges Kapitel

nächstes Kapitel  >


<<   zurück zur Startseite