<<  Zur Startseite
.
.
Tipps, Tricks und Neues






04.01.2017  Nr. 121
       USB-Version !


              Mike hat seine Maschine im RCN-Forum vorgestellt, hier.
              Er arbeitet mit der USB-Schnittstelle (JHW), hat
              einen Klapptisch und seine Motoren sind zentral
              als Gruppe angeordnet.





03.01.2017  Neue Version JHW-Software

               Die Software JHW wurde umbenannt in ICE !
               --> Sie ist weiterhin kostenlos und kann bei Letmathe herunter geladen werden
               --> download am Ende der verlinkten Seite unter Datenblatt
               --> ICE wurde erweitert und bedient jetzt sowohl Seilwindenmaschinen
                   als auch Portalmaschinen
               --> Die Styroschneide kann mit ICE sowohl über die Parallelschnittstelle (LPT1),                        als auch über USB angesprochen werden
               --> Anwendungsbeispiel auf YouTube

 



20.04.2016  Nr. 120

              Vadim aus Rußland hat mir eine Fertigmeldung geschickt
              und belegt das mit zwei Beweisfotos, hier und hier.
              Leider hat er keine Bilder von seiner Maschine geschickt.
              Er hatte ursprünglich einen Arbeitsbereich von
              1m x 1m x 1m  im Auge. Ob er das umsetzen konnte, kann
              ich leider (noch) nicht sagen.
 




26.04.2016  Nr. 119
       USB-Version !

              klausfb stellt hier seine Maschine vor.
              Seine Besonderheiten:
              Seine Maschine ist umschaltbar von
              Parallelschnittstelle auf USB.
              Er verwendet JHW 1.2.0 und meldet in diesem 
Zusammenhang,
              daß die Probleme bei der Kalibrierung beseitigt sind.
              Seine Steuerung/Treiber sind 4 Stück A4988
 



02.04.2016  Nr. 118

              Diesmal aus Kirgisistan, wano555 stellt hier
              seine Maschine vor.
              Er hat auch schon Teile der 'Nord 2501 Noratlas'
              geschnitten.
 




29.03.2016  Nr. 117
       USB-Version !!!

              Vorsicht mit ARDUINO-Clones !
              flygood bittet hier noch um Hilfe:
              'seine Maschine arbeitet nicht richtig'.

              Erst nach dem Wechsel seines ARDUINO-Clones,
              funktioniert alles zufriedenstellend, hier.
 






06.03.2016  Nr. 9, Umrüstung auf USB

              Richtig, die Nummer 9 taucht hier wieder auf !

              
rchajue stellt seine Maschine schon im Jahr 2009 vor.
              Er hat sie jetzt erfolgreich auf USB umgerüstet  !





05.03.2016  Nr. 116

              Stefan stellt hier seine Maschine vor, er hat
              sich sehr in dieses Thema hineingekniet und
              macht auch Angaben zur Genauigkeit seiner
              Schneideergebnisse.
              Er arbeitet noch mit der LPT1-Schnittstelle.
              Bilder hier.  
             




15.02.2016  Druckversion
                Franz-Josef hat freundlicherweise den Inhalt meiner Homepage als
                - WORD-Dokument und
                - PDF-Dokument zusammengefaßt und um ein
                Inhalts- sowie ein Stichwortverzeichnis erweitert.
                Jetzt ist es möglich alles herunter zu laden und einen Ausdruck zu erstellen.
                So kann das Ganze auch mal 'quergelesen' oder mit in die Werkstatt genommen werden.
                Die Textversion e
ntspricht einem Stand vom Februar 2016.  


                  Download Druckversion
als PDF-Datei

                 
Download Druckversion als WORD-Datei







17.11.2015  Nr. 115

              BusterKeaton stellt hier seine Maschine vor.
              Er arbeitet noch mit der LPT1-Schnittstelle.






14.10.2015  Nr. 114
       USB-Version !!!

              Thomas (swiss-rc-modell) stellt hier seine sehr interessante Maschine vor.
              Er hat nach meiner Kenntnis den ersten erfolgreichen Nachbau
              mit USB als Schnittstelle !
              Er arbeitet mit der Software JHW, wo der Umbau beschrieben ist und
              das zugehörige ARDUINO-Hexfile zur Verfügung steht.

              JHW unter WINDOWS7  -  USB  -  ARDUINO  -  4x A4988  -  4x Schrittmotor

              Er hat auch eine Verteilerplatine für die Kombination
              "ARDUINO und 4x A4988" gefunden,
              die allerdings bezüglich Pinbelegung an die ARDUINO-Konfiguration
              angepaßt werden muß, hier.

              Manual JHW
              Download JHW mit Hexfile
              ARDUINO-Umbau und Konfiguration
              Bezugsquelle
(Beispiel)
              Anleitung A4988 (Pinbelegung, Microstep, Strombegrenzung)
              Projektarbeit 
zum Thema   


              Nebenbei bemerkt:
              Letmathe bietet auch ein Interface an für JHW mit USB (hab ich grad im Internet gefunden)  
              in Verbindung mit der MDLCNC-Schrittmotorkarte.    



                                       


12.09.2015  Nr. 113

              Hab ich heute auf RCGroup (US-Forum) gefunden,
              eine Maschine aus Argentinien.
              Auch wenn der Verfasser keine Quelle angibt
              und keine Fertigmeldung macht, möchte ich seine Maschine
              hier mit einreihen und per link vorstellen.

             




05.09.2015  ... und wieder eine!

              Wandsi/Holger aus Hamburg hat eine Fertigmeldung geschickt.
              Er hat sogar schon seine 'Seriennummer',
              die
112, aus Styro geschnitten!

              Hier sein Beweisfoto im RCN-Forum.
   





30.03.2015  ... gestern zwei,
       heute schon wieder eine!


              MolDy hat eine Fertigmeldung geschickt.
              Er bekommt die 111.
              Hier sein Beweisfoto im RCN-Forum.
   





29.03.2015  ... und wieder eine,
        nein zwei am gleichen Tag!


              Patrik hat eine Fertigmeldung geschickt.
              Er bekommt die 110.
              Bilder seiner Maschine hier, hier und hier.
              Er konnte seine Baukosten mit 150 Euro auch erfreulich
              niedrig halten.
              Er verwendet diese seeeehr interessanten Module zur
              Motorsteuerung:  
              A4988 für unter 2 Euro/Stck. (z.B.:ebay 361199876408)
              Strom regelbar bis 2A, Spannung bis 35V,
              Step- und Dir-Eingang, 1 bis 1/16 Schritt einstellbar
 
              Die dadurch mögliche, hohe Schrittzahl von 3200 pro Umdr.
              ist allerdings mit WINDOWS nicht störungsfrei zu erreichen,
              er arbeitet deshalb mit LinuxCNC (EMC2).
              Hier sein Bericht im RCN-Forum.






              
Max hat seine Fertigmeldung telefonisch übermittelt.

              Er bekommt die 109.
              Hier hat Max noch Bilder seiner Maschine nachgeliefert:
              Bild_1, Bild_2, Bild_3, Bild_4, Bild_5 und Bild_6





10.03.2015  Uffe aus Dänemark hat mir eine Fertigmeldung geschickt.
              Seine Besonderheit, er blieb mit den Baukosten unter 50 Euro!
              z.B. Schrittmotoren aus alten Druckern und eine Steuerung
              nach dem alten Schaltplan in Veroboard-Technik haben dies
              möglich gemacht.
              Er bekommt die 108.
              Hier ein Bild seine Maschine und hier und hier zwei Videos dazu.       




29.01.2015  Es sind zwei Brüder aus Shadrinsk, Russland,
              die mir eine Fertigmeldung geschickt haben
.
              Sie bekommen die 107.

              Ihre Dokumentation haben sie auf YouTube abgelegt:
              Video1,  Video2,  Video3
             



             



28.11.2014    
Hier mal eine andere Anwendung für Seilwinden:
              Schönes Projekt, mit schönem Namen,

              Polargraph 



Polargraph
              



02.10.2014    ... und wieder einer !

              Artur (Falke1967)
hat eine Fertigmeldung geschickt.
              Er bekommt die 106.
              Danke für die gute Beschreibung
              und die Bilder zu deiner Maschine .





22.08.2014    Thomas (Nemo1964)
hat eine Fertigmeldung geschickt.
              Er bekommt die 105.
              Danke für die gute Beschreibung
              und die Bilder zu deiner Maschine .





24.04.2014    Thomas (TSc)
hat eine Fertigmeldung geschickt.
              Er bekommt die 104.
              Hier seine Maschine .




15.02.2014    Wassilij, Leiter einer Kinder-Modellflug-Gruppe aus der Ukraine,
              hat eine Fertigmeldung geschickt.
              Er bekommt die 103.
              Bis auf die Schrittmotorsteuerung hat er lauter 'Recycling-Teile'
              verwendet;   alte Trafos für die Stromversorgung,
              Schrittmotoren aus alten Druckerm usw.
              Bild_1, Bild_2, Bild_3

              Hier noch Bilder/Beiträge aus einem russischen Forum:
              Bild_4, Bild_5, Bild_6.

              Besonders darüber gefreut hat sich sein Waldi: Waldi





















10.02.2014    Günter hat eine Fertigmeldung geschickt. 
              Er bekommt die 102.
              Hier seine Maschine



03.02.2014    Pin1 Letmathe-Steuerung
              
Dieses Thema hat uns auch mehrfach beschäftigt.
              Depronvernichter hat hier eine anschauliche
              Zusammenfassung eingestellt.




14.12.2013    ... und weiter geht's
              
Lukas hat eine Fertigmeldung geschickt. 
              Er bekommt die 101.
              Hier sein Beweisfoto
              und Bilder seiner Maschine: Bild1, Bild2





28.11.2013    Bei  JHW  gibt's wieder eine neue Version!
              Heino hat die Genauigkeit seines Programms im
              Hinblick auf die geometrischen und mathematischen
              Abläufe nochmal erhöht.
              Jetzt ist selbst der Feinrippel an den Oberflächen
              nicht mehr sichtbar.
              Ja, und wer so genau arbeiten will, der kann auch diese
              Schnur verwenden, die extrem vorgereckt ist und eine genaue,
              reproduzierbare Kalibrierung von Anfang an e
rmöglicht:

              Climax Protec rot (gibt's im Drachenladen)
              diameter = 0.3mm;  25 kp;  ANr: e-1011120

              Heino ist gerade dabei, den Brenndurchmesser bei der
              Schneide-Datenerstellung mit zu berücksichtigen.
              Da kann man dann auch ohne PROFILI schon mal Daten
              erstellen und Teile schneiden.

              JHW  Software zur Erstellung von Schneidedaten
                         und zum Betrieb einer Styroschneide nach
                         dem Seilwindenprinzip.
             
             

           Download hier
           Manual hier





20.11.2013    ... es ist geschafft !

             Nach 5 Jahren online,
             mit über 100.000 Besuchern auf meiner homepage,

             geht die   
Lorbeerkranz   

             nach Niederösterreich, an Andreas!



              Hier sein Beweisfoto,
              sein Bildschirm mit Steuerung und die Motoraufhängung
             

              Preis hab ich leider keinen zu vergeben,
              (nichteinmal die Schneidedatei für den Lorbeerkranz)
              aber ich denke, die ganze hotwire-Gemeinde
              wird sich mitfreuen !!!





11.11.2013    Die   99   geht nach Wien, an Klaus!
              Hier sein Beweisfoto und sein Arbeitsplatz
              in der Schneidegrotte:  Bild1, Bild2





04.11.2013    Johannes hat eine Fertigmeldung geschickt. 
              Er bekommt die 98.
              Er hat seine Schneeflocken gleich gewinnbringend
              untergebracht: Bild1, Bild2





16.10.2013    In diesem russischen Forum tauschen sich zwei
              cnc-hotwire-Betreiber aus:  
              toreo aus Kazan und
              Valery
aus Magadan.
              Auch in diesem Fall steht boroda_de beratend zur Seite.
              F
ür diese beiden, mir bisher nicht bekannten
              Nachbauten vergebe ich die 'Seriennummern'
          96 und 97 

              




04.08.2013    Entgegen meiner Erwartung ist das Flämmchen  'cnc-hotwire'
              wieder entfacht worden, es gibt einen weiteren Nachbau:
              Den  95. Nachbau meldet Konstantin aus Omsk, er hat drei kurze Videos
              von seiner Maschine in YouTube eingestellt, hier.

              





18.02.2013    Den  94. Nachbau meldet Ivan, hier ein Bild seiner
              überbreiten Maschine.






04.01.2013    Den  93. Nachbau meldet Toni hier, aber er ist uns noch
              Beweisfotos schuldig  ;-)






02.01.2013    JHW, Programm zum Schneiden und Erstellen von Schneidedaten
Heino hat sein Programm überarbeitet!
Speziell beim Editor gibt es Neuigkeiten:
- Nachzeichnen einer Bildvorlage
- Freihandzeichnungen
- Punkteditor durch Mauseditor ersetzt

JHW, v. 1.0.7 download hier

Manual hier


Zur Erinnerung:
- JHW berücksichtigt beim Schneiden den Windendurchmesser und ermöglicht
  damit besonders präzise Schnitte!

  Es sind keine Umlenkösen nötig,
Wickelrichtung wie bei EMC2!
- Einfache Kalibrierung, leichtes Verfahren des Schneidebügels 'per Hand'
- Punktedichte automatisch 3mm
- Schneidegeschwindigkeit leicht änderbar
- GCode direkt lesbar





31.12.2012    Der  92. Nachbau.
Horst stellt hier seine Styroschneide vor. Sein sauberer Aufbau und die Detaillösung mit den Führungsstangen ist sehenswert!




29.11.2012    Der  91. Nachbau.
Schon Ende September hat Ronny seine Maschine vorgestellt, allerdings war er seinerzeit noch nicht ganz arbeitsfähig.
Inzwischen läuft auch seine Styroschneide!





25.10.2012    Den  90. Nachbau  meldet Michael.
Das Herz seiner Maschine, hier.
Techn. Daten hier.





25.10.2012    Den  89. Nachbau  meldet Daniel.
Bilder seiner Maschine mit techn. Daten folgen in Kürze.




11.08.2012    Den  88. Nachbau  meldet Ludger.
Bilder seiner Maschine mit techn. Daten,
hier und in den folgenden Beiträgen im RCN-Forum.




04.08.2012    Den  87. Nachbau  meldet MalteS.
Hier Bilder seiner Maschine mit techn. Daten.




11.07.2012    Den  86. Nachbau  meldet Toni.
Hier Bilder seiner Maschine und techn. Daten.




01.07.2012    Den  85. Nachbau  meldet Andrey (aus Russland).
Hier ein Bild seiner Maschine. Er führt seine Seile über Umlenkösen.





24.06.2012    Den  84. Nachbau  meldet Florian.
Hier die technische Beschreibung und Bilder seiner Maschine. 





12.06.2012    Den  83. Nachbau  meldet Christoph.
Hier ein Bild seiner Maschine. Er arbeitet mit COREL, wandelt die Daten in *.neu und schneidet mit Plot_Cut.





12.06.2012    
Schneidepfad aus Ilustrator-Figur
Für alle, die Schneidedaten aus einer ADOBE-Ilustrator-Figur erstellen wollen, zeigt Ruedi (aus der Schweiz), wie es geht.
Sein Bericht
hier .




06.06.2012    
Konische/trapezförmige Schnitte
Für extrem konische/trapezförmige Schnitte zeigt Heinz (aus der Schweiz) eine Lösung auf, mit der die stark unterschiedlichen Brenndurchmesser minimiert werden können:
Er schleift den Schneidedraht mit Schleifpapier (Körnung 400) konisch zu und erreicht damit eine angepaßte Hitzeverteilung.
Sein Bericht
hier .





22.05.2012    SchnApps (PROFILI für arme Leute)
Bastian ist weiter dran, sein Programm zur Erstellung von Schneidedaten zu
erweitern. .
Die Ergebnisdaten stehen sowohl als *.neu, als auch als CGode-Datei zur Verfügung. Dazu hat er jetzt einen eigenen Thread eröffnet, hier.





23.04.2012    
Schneidedaten
Ergänzung zum Thema 'Buchstaben und Zahlen' (Eintrag vom 24.01.2011):
Neue Ansätze dazu 
hier und hier .

Schneidedaten:
Neu sind Hasen :  Hier und  hier .

Den Baubericht AN 124 (Parzival, Nr.75) habe ich schon am 23.02.2012 verlinkt.    
Nun darf ich auch die zugehörigen Schneidedaten AN 124 weitergeben.




08.04.2012    Den  82. Nachbau  meldet Florian.
Hier die techn. Daten und Bilder seiner Maschine.




07.04.2012    Bastian hat sein Programm SchnApps deutlich erweitert 
Sein erweitertes, und schon jetzt, umfangreiches Programm zur Erstellung von Schneidedaten für Tragflächen stellt er hier vor.
Dabei nennt er die aktuellen Funktionen, die weiteren Ziele und bietet einen kostenlosen download an! 





29.03.2012    Probleme mit modernen Mehr-Core-Prozessoren meldet Klaus (Nr.80).
Der Betrieb seines Dual-Core-Rechners, in Zusammenhang mit meinen Programmen hat bei ihm zu unkoordinierten Bewegungen geführt.
Z.B. beim Motortestprogramm wurde die Wickelgeschwindigkeit und sogar die Wickelrichtung unkontrolliert geändert.
Mit einem älteren Ein-Core-Prozessor war das Problem behoben!
Seine Tests hat er mit Videos belegt, die ich aber aus Speicherplatzgründen nicht verlinken kann.
Vielen Dank an Klaus für seine akribische Fehlersuche:




26.03.2012    Den  81. Nachbau  meldet Johannes.
Hier seine 'Beweisfotos', die Schneeflocke und die Maschine





26.03.2012    Den  80. Nachbau  meldet Klaus.
Hier sein 'Beweisfoto', die Schneeflocke  




22.03.2012    Den  79. Nachbau  meldet Martin.
Hier seine 'Beweisfotos':  Maschine, Schneideergebnis




22.03.2012    ... diesmal gleich zwei !!!! 
              Den 
77.  und 78. Nachbau  meldet Sebastian.
Er hat eine Maschine für den Verein Kreativität trifft Technik e.V. und
eine für Studenten der Hochschule Emden/Leer gebaut.
Bilder hier im RCN-Forum.




21.03.2012    ... und wieder einer !!!! 
              Den 
76. Nachbau  meldet Bastian.
Bastian ist uns vom Nachbau Nr.58 her bekannt.
Er hat sich entschlossen, eine zweite Maschine zu bauen, hier 
.




23.02.2012    Antonov, AN 124 Ruslan
Hier möchte ich auf den erfolgreichen Nachbau der Styroschneide (Nr.75, Parzival) und deren Anwendung hinweisen:
 
Baubericht AN 124




05.02.2012    Den  75. Nachbau  meldet parzival.
Seine Fertigmeldung mit Bildern, hier
und hier



04.02.2012    Den  74. Nachbau  meldet Mikolaj.
Er hat ein Video in YouTube eingestellt:   Video




03.02.2012    Den  73. Nachbau  hat max2011 erstellt.(im Okt. 2011)
Seine Bilder:   1, 2 und 3.
http://forum.modelka.com.ua/index.php?showtopic=19509&st=60# 




25.01.2012    Den  72. Nachbau  hat Morpheus erstellt.
Seine Bilder:    
1 und 2 .
http://rc-aviation.ru/forum/topic?id=2986&p=9    Beitrag #105



20.12.2011    JHW komplett überarbeitet

Heino hat sein Schneide- und Editierprogramm JHW komplett überarbeitet.

Sein Programm soll bitte als "Donationware" verstanden werden.
Hier beschreibt er seine Beweggründe.

Hier geht er auf die theoretischen Grundlagen des Seilwindenprinzips ein und skizziert die Wickelrichtung!

Wichtig!
Bei JHW wird der Durchmesser der Seilwinden rechnerisch korrigiert!
(Es sind also keine Umlenkösen erforderlich um eine hohe Genauigkeit zu erreichen.)
Bei JHW werden automatisch ausreichend Stützpunkte generiert, um beliebig lange, gerade Schnitte zu erzielen!
Das Timing unter WINDOWS wurde verbessert.
Die Schneidegeschwindigkeit ist frei wählbar.

Am Ende des JHW Manuals sind die Versionsänderungen beschrieben.

Hier gehts zum Download

Viel Spaß damit !



20.12.2011    Den  71. Nachbau  meldet Oleg
Hier seine Bilder mit Beschreibung. 




16.12.2011    Den  70. Nachbau  meldet Evgenij
Hier seine Maschine und sein erstes Schneideergebnis.




03.12.2011    Den  69. Nachbau  meldet Robert
Hier seine Bilder und Beschreibung.





03.12.2011    Motoren laufen nicht!
Bei manchen Steuerkarten laufen die Motoren nicht mit Plot_Cut_7.exe!
     manche Letmathe-Steuerungen
     manche China-Steuerungen
Abhilfe: Die zugehörigen enable-Eingänge (25poliger Stecker) müssen an Masse gelötet werden.


07.10.2011:
infiziert ???    http://forum.modelka.com.ua/index.php?showtopic=19509&st=60#



14.11.2011    Den  68. Nachbau  meldet Stefan
Ich hatte bisher nur telefonisch Kontakt mit ihm. Demnächst will er Bilder schicken.





10.11.2011    Nachtrag von Juli/August:
              
Hier weise ich auf ein Programm zur Erstellung von Daten hin:
Schnapsdrossel78 hat es im Forum bereitgestellt, im Bereich der Beiträge #1283 bis #1310



05.10.2011    Den  67. Nachbau  meldet Ulf
Er verwendet JHW zum schneiden, hier seine Beschreibung.




14.09.2011    Den  66. Nachbau  meldet Jens
Hier sein Bild.




27.08.2011    Den  65. Nachbau  meldet Thomas
Er arbeitet mit EMC2.  Hier seine Bilder.




30.07.2011    Den  64. Nachbau  meldet Philipp
Er arbeitet mit EMC2. Hier seine Ankündigung.




05.07.2011    Den  63. Nachbau  meldet Michael
Er schreibt von einer kleinen Schneide in Modul-Bauweise.
Hier seine Bilder
und technische Daten.




21.06.2011    Den  62. Nachbau  meldet Timo
Er kämpft noch mit der Inbetriebnahme, trotzdem teile ich ihm schon eine 'Seriennummer' zu   ;-)
Hier seine Bilder und technische Daten
.




21.06.2011    Den  61. Nachbau  meldet Peter aus Friedberg
Auch er führt die Seile über feststehende Ösen. Hier seine Bilder und technische Daten.



18.06.2011    Den  60. Nachbau  meldet J.P.75
Er hat versprochen, Bilder im RCN-Forum in Kürze nachzuliefern.

 


11.06.2011    Den  59. Nachbau  meldet Vincent.
Die Besonderheit an seiner Schneide, er kann die Portalbreite ändern.
Er nutzt EMC2 unter Linux.
Bilder und nähere technische Daten hier und hier.




04.06.2011    Den  58. Nachbau  meldet Bastian.
Seine Schneide hat eine Besonderheit: Der Bügel schwebt über dem Tisch und wird mit einer Hubstange geführt.
Auch bezüglich Erstellung der Schneidedaten geht er einen eigenen Weg mit seinem Programm
'SchnAPsV1.0'.
Weitere techn. Daten und Bilder hier.



29.05.2011    Den  57. Nachbau  meldet Jens.
Seine Bauteile:   MDLCNC Schrittmotorsteuerung von Letmathe, NANOTEC-Motoren...
Weiteres hier.
Auch Jens hat seine Motoren zentral montiert und führt die Seile über Ösen zu ihren Positionen (ähnlich wie Nr.47).
Jens hat sich auch gleich den Nachbau der Noratlas vorgenommen!



15.05.2011    Den  56. Nachbau  meldet Matthias.
Seine Bauteile:   MDLCNC Schrittmotorsteuerung von Letmathe, Motoren von Pollin, PC Netzteil, Schneidestrom über zwei Trafos mit Dimmerregelung.
Hier ein Bild, ich hoffe er stellt seine Schneide noch im RCN-Forum vor.



12.05.2011    Den  55. Nachbau  meldet Wolfgang.
Seine Bauteile:   MDLCNC Schrittmotorsteuerung und Motoren von Letmathe, PC Netzteil 12V/8A, Schneidestrom über Trafo und Dimmerregelung, Software 'cnc-hotwire'.
Hier ein Bild, ich hoffe er stellt seine Schneide noch im RCN-Forum vor.




12.05.2011    Den  54. Nachbau  meldet Andreas.
Auch Andreas hat das Seilwinden-Prinzip zum Anlaß genommen sich eine eigene Styroschneide zu bauen.
Mit den Abmaßen von  2m x 2.5m  hat er 'Großes' vor!
Bezüglich Software geht er mit Matlab/Simulink eigene Wege.
Weitere Angaben und Video hier.



07.05.2011    
Den  53. Nachbau  meldet Rainer.
Alles weitere hier.



28.04.2011    
Den  52. Nachbau  meldet Sliding-Hawk. 
Auch er führt die Seile über Umlenk-Ösen.
Hier seine Maschine und seine Schneideergebnisse.

Interessant ist sein Programm 
FoamPlotter1, das er frei zur Verfügung stellt. Dieses Programm ermöglicht eine komfortable Erstellung von Schneidedaten. Es ist zwar auf Russisch, aber mit dem beschreibenden YouTube-Video gut nachvollziehbar.




25.04.2011    
Das gefällt mir:
             
Heinerle zeigt hier die Erstellung einer
              Rumpfform im Schälverfahren.
 




04.04.2011    
... und wieder einer !!!! 
              Den 
51. Nachbau  meldet H.Schwarz. 
Mir liegen leider keine näheren techn. Angaben vor, jedoch zwei Bilder. 




23.03.2011    Den  50. Nachbau  meldet Alex
Er verwendte die Letmathe-Steuerung und Pollin-Motoren. 




20.03.2011    Den 49. Nachbau meldet Yodi
Er verwendte die Letmathe-Steuerung und MüRo-Motoren.
Sein Aufbau bietet eine Besonderheit, er kann zusammengeklappt und in einer Box untergebracht werden.





14.03.2011    Den 48. Nachbau meldet Hans
Schrittmotorsteuerung MDLCNC und 1.8A-Motoren von Letmathe, Laptop-Netzteil, Seilwinden 6mm Durchm.
Der mech. Aufbau ähnelt dem ursprünglichen Bauvorschlag mit Deckenmontage.




04.03.2011    Den 47. Nachbau meldet Klaus
Steuerung und Motoren von Letmathe, Software EMC2 ...
Er verwendet eine pfiffige Seilführung mit einer Spannweite von 2m, um ganze Styroporplatten mit 500mm x 1000mm bearbeiten zu können!!!



19.02.2011    Neue Schneide-Software JHW
  
JHW
Heino vom MFC-Rossendorf hat ein eigenes, neues Schneideprogramm geschrieben!

Sein Java-basiertes Programm läuft unter WINDOWS, wahrscheinlich auch unter LINUX.

Die Schneidemaschine des MFC-Rossendorf kennen wir schon, als Nachbau Nr.19 .


Was bietet sein Programm:
- Ansteuerung der Schrittmotoren für den Schneidevorgang
  über die Parallelschnittstelle, bei gleichzeitiger
  Darstellung/Simulation des Schneidevorgangs.
- Komfortabler Kalibriervorgang.
  Der Schneidebügel kann recht einfach positioniert werden.
- Das Schneideprogramm bietet eine graphische Darstellung
  der Schneidedaten, und gleichzeitig die Möglichkeit zur
  Bearbeitung der Schneidedaten  (spiegeln, verschieben,
  Schneiderichtung ändern, Punktbearbeitung, Zylinder/Konus
  erstellen ...)
- Genauere Positionierung!
  Heino berücksichtigt in seinem Programm 'JHW' auch den
  Wellendurchmesser der Seilwinden. Damit
erreicht er eine
  höhere Genauigkeit und kann einen Arbeitsbereich von
  beachtlichen 600mm (Nord-Süd) ausnützen, bei der üblichen
  Maschinengröße von ca. 1m  zwischen den Motorachsen.
-
2-Achs-GCode kann direkt eingelesen und verarbeitet
  werden.
- Heino liefert auch eine ausführliche Programmbeschreibung
  mit.
- Wer es genau wissen will, dem bietet er ausführliche
  Informationen zu den Maschinengrundlagen, bzw. zur
  'Mathematik hinter den Seilen'.
- Programm hier downloaden und in ein beliebiges Verzeichnis
  'extrahieren'.
- Für Fragen und Anregungen ist Heino über die Email-Adresse
  seines Vereins zu erreichen.




18.02.2011    Den 46. Nachbau meldet Alex
Letmathe-Steuerung, MüRo-Motoren, Arbeitstisch klappbar ...




30.01.2011     Den 45. Nachbau meldet Peter. 
Letmathe-Steuerung, seitliche Führungsstangen, Seilführung über Umlenk-Ösen,
Datenerstellung aus einem CAD-Programm über BOcnc nach MyFormat.




26.01.2011     Den 44. Nachbau meldet Swen. 
Letmathe-Steuerung, Howard 4102-Motoren, 0.4mm Schneidedraht...
Weiteres hier.




24.01.2011    Das Thema Genauigkeit hat mir keine Ruhe gelassen!
Entgegen meiner Annahme (03. und 11.März 2010) hat die geänderte Seilführung doch ihre Berechtigung!
Im Kapitel 'Genauigkeitskontrolle und Plotfunktion' gehe ich nochmal darauf ein und zeige die geänderte Seilführung, die ich schon damals an meiner Maschine umgesetzt habe.




24.01.2011    Buchstaben und Zahlen:
Das Thema wird gerade hier und hier diskutiert. 




11.01.2011    Den 43. Nachbau meldet Wolfgang. Bilder hier.
Letmathe-Steuerung, MüRo-Motoren, 0.4mm Schneidedraht, Führungsstangen zum Schneiden trapezförmiger Bauteile ...




07.01.2011    Der 42. Nachbau kommt aus Rußland. Bilder hier.




04.01.2011    Die Steckerbelegung der Letmathe-Steuerung hier.




20.12.2010    DigiMaus__2.exe  jetzt auch auf russisch.




16.12.2010    Den 41. Nachbau meldet Wilhelm:
Letmathe-Steuerung, 1A-Motoren, 24V-Netzteil, Software EMC2, Seilführung über Ösen




10.12.2010    Stefano Duranti weist hin auf DevFus Foam, ein neues Programm zur Erstellung von Rümpfen, welches im Endergebnis 4-Achs-GCode-Dateien zum Schneiden von Rumpfsegmenten oder Rumpfspanten liefert.
Quasi das Pedant zu PROFILI, allerdings speziell für Rümpfe.
Ich selbst kann nichts dazu sagen, außer daß es vielversprechend klingt/aussieht.





04.12.2010    Den 40.  Nachbau meldet heinerle  
Steuerung, Motoren,  Netzteil, Schneidedraht, alles von Letmathe




24.11.2010    cnc-hotwire als Zeitschriftartikel  
Meine Styroschneide/Homepage wird jetzt in einem 9-seitigen Artikel in der Zeitschrift CNC im Modellbau (Heft 1-11, vth-Verlag) vorgestellt !  




21.11.2010    Den  39.  Nachbau meldet FunFlayer29  

Letmathe Steuerung, Pollin Motoren (Howard4201 ohne Umbau, an 24 V in 1/2 Schritt), 0.2mm Dyneemaschnur auf 6mm Alurohr




21.11.2010    
Kapitel  Rümpfe schneiden  aktualisiert.



19.11.2010    Den 
38.  Nachbau meldet Juri aus Rußland.  
Steuerung und Motoren von Letmathe. Hier die Bilder.



18.11.2010    CNC-Hotwire jetzt auch als download zum ausdrucken (.pdf)
René hat die wesentlichen Teile meiner HP zusammen gefaßt und zum ausdrucken zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank an René!




15.11.2010    Den 
37.  Nachbau meldet Rene.  
Bilder und technischen Daten seiner Schneide hat er im RCN-Forum vorgestellt.




15.11.2010  ... und er dreht sich doch!
Obwohl er ein echter Unipolarmotor ist, mit nur einer gemeinsamen Mittelanzapfung, kann der Pollinmotor (Howard 4201)
auch OHNE Umbau verwendet werden!
Das berichten inzwischen schon mehrere Nutzer: Sebastian, Christian, Rainer  
Spule A: grün/weiß

Spule B: braun/rot
Schwarz wird nicht angeschlossen.



08.11.2010  
aktuelle Konfiguration
Als preiswerte Lösung bleibt im Augenblick nur der MüRo-Motor, zusammen mit dem Universalnetzteil und der Steuerung von Letmathe.


Bei diesem Motor handelt es sich um einen Unipolar-Motor, der aber auch bipolar betrieben werden kann.
 Er sollte mit 24V bestromt werden! (MüRo-Motor anschließen)

Mein Hinweis auf den Pollin-Motor (Eintrag vom 05.10.2010) war falsch, weil bei diesem Motor alle Spulen in einem gemeinsamen Anschluß zusammengefaßt sind. Dieser Motor kann nur durch einen Umbau angepaßt werden!



30.10.2010    Den  36.  Nachbau meldet Harry.  
Bilder und technischen Daten seiner Schneide hier
und hier seine ersten Schneideergebnisse.


18.10.2010    Fehlermöglichkeiten und -Suche.  

Hier liste ich Fehler auf, die die Inbetriebnahme oder auch den laufenden Betrieb zur Nervenprobe machen können und deren Ursachen sich nicht auf den ersten Blick offenbaren:

Schrittverluste:
Strombegrenzung auf der Steuerplatine zu niedrig eingestellt.
Seilrolle sitzt nicht fest genug auf der Motorwelle und rutscht durch.

Seltsame Schneidewege:
Seil zu kurz, statt weiter abzuwickeln wird das Seil plötzlich aufgewickelt!

Schiefe, verzerrte Schnitte:
Die Position des Schneidebügels stimmt nicht mit der tatsächlichen Koordinatenlage überein, z.B.:
- Falsche Absetzposition in der Schneidedatei (Zahlendreher o.ä.),
- mal eben was schneiden, obwohl der Bügel nicht in der Absetzposition war ...
Abhilfe:
- Absetzposition und Nullpunkt prüfen. Mittels Testdatei von der Absetzposition zum Nullpunkt und zurück fahren.
- Schneidedateien auf richtige Koordinatenangaben bezüglich Absetzposition überprüfen.

Bauteilgröße stimmt nicht:
Wurde die richtige Brennspurbreite berücksichtigt?
Geometriedaten überprüfen.
Ggf. die 'Schritte pro Millimeter' korrigieren: Ist z.B. das Bauteil 1% zu groß, dann die 'Schritte pro Millimeter' um 1% verkleinern.





06.10.2010    Den  35.  Nachbau meldet Juergen.  
Er verwendet die Steuerung von Letmathe zusammen mit Trinamic-Schrittmotoren (Reichelt.de). Seine Führungsseile laufen über Umlenkungen.





10.10.2010  EMC2 / Unbuntu

Gerd weist hier darauf hin, daß die EMC2 Konfigurations files jetzt auch mit

EMC 2.4.x / Ubuntu 10.04  eingesetzt werden können.





08.10.2010  Russischsprachige Programme

Juri hat jetzt begonnen die Programme auch ins Russische zu übersetzen.
Vielen Dank an Juri!





06.10.2010    Den  34.  Nachbau meldet Sebastian.  
Er verwendet Steuerung und Universalnetzteil von Letmathe zusammen mit Pollin-Motoren.





05.10.2010  aktuelle Konfiguration

Im Augenblick gibt es zwei preiswerte Motoren (MüRo, Pollin), die für die Styroschneide geeignet sind. Allerdings sollten diese mit 24V bestromt werden! 
Dazu bietet sich z.B. das Universalnetzteil zusammen mit der Steuerung von Letmathe an.
Bei den Motoren handelt es sich um Unipolar-Motoren, die aber auch bipolar betrieben werden können.
(Mittelanzapfung der Wicklung -schwarze Litze- nicht anschließen.)






30.09.2010    Kapitel Schneidedaten aufgeräumt


  









28.09.2010    Den  33.  Nachbau meldet Wolfgang.  
Bilder und Daten zu seiner Styroschneide hier.



25.09.2010  Englischsprachige Programme

Juri hat nachgelegt!





14.09.2010  Englischsprachige Programme

Juri hat freundlicherweise weitere Programme ins Englische übersetzt.
Vielen Dank an Juri!




10.09.2010  Den  32.  Nachbau meldet Lutz.  
Daten zu seiner Styroschneide hier.


26.08.2010
   Erstflug meiner NORA !!!

Das Zielobjekt meiner bisherigen Schneideaktivitäten ist endlich flugfertig:

Das Modell einer Nord 2501 Noratlas.
Transportflugzeug der Bundes Luftwaffe von 1953 bis 1971.

Techn. Daten meines Modells:
Maßstab ca. 1:20
Spannweite 1,63m
Gewicht 1350g
2 x BrushlessMotoren   TURNIGY SK 2826-1000
2 X Regler Torcster ECO 30A
Luftschrauben 8" x 4" E
Akku Lipo TURNIGY 2.2 AH  3S  20C
Gesamtstromaufnahme max. 20A
Steuerfunktionen: Höhe, Quer, Motordrehzahl
2.4GHz
Bauweise: Styropor, beklebt mit Packpapier
Holm im Außenflügel: Kohlerohr 6mm Durchm.
Holm in Mittelflügel: Alu-Rohr 12mm Durchm.
Seitenleitwerk starr, Depron 2x3mm
Farbe des Prototypen: Packpapier natur
Testpilot: Matthias











24.08.2010
   Neues Programm:  back2GCode__2.exe

Der Vollständigkeit halber!
Damit können MyFormat-Dateien in 4-Achs-GCode gewandelt werden.
Das ist für EMC2-Nutzer interessant, die ihre Schneidedaten mit meinen Hilfsprogrammen erstellen/bearbeiten wollen.

Gewandelt werden nur die Zeilen mit der 'G1*'-Kennung.
Vor- und Nachspann in der *.nc-Datei müssen per hand (Editorprogramm) erstellt werden.

Der Haken an diesem Programm: Ich kann es nicht wirklich testen, ich selber nutze kein EMC2!
Deshalb, einfach mal ausprobieren!
Reklamationen an mich  :-)


03.08.2010
   Neues Programm:  Brennspur__3.exe

Jeder der seine Schneidedaten selber erstellt, braucht früher oder später eine Möglichkeit die Brennspur zu berücksichtigen. Besonders bei konischen oder trapezförmigen Teilen, wo unterschiedliche Brennspurbreiten auf der Ost- und Westseite nötig sind, soll dieses Programm helfen.
Das Programm kann nicht alle Datenkonfigurationen abdecken!
Insbesondere bei abrupten Richtungswechseln, wo eine dichte Punktefolge bis in die Ecken reicht, gibt es Probleme. Deshalb sollte
Brennspur vor einer Punkteverdichtung durch Track angewendet werden.   Ggf. müssen einzelne Punkte von Hand korrigiert werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Einfach mal ausprobieren!




24.01.2011    Buchstaben und Zahlen:
Das Thema wird gerade hier und hier diskutiert. 





26.07.2010    Den 
31.  Nachbau meldet Harley.  
Daten zu seiner Styroschneide hier.



12.07.2010  Englische Version von  
Plot_Cut__7e.exe
Juri hat freundlicherweise die Übersetzung von  Plot_Cut...  ins Englische übernommen.
Er plant weitere Übersetzungen, die ich hier gerne einstellen werde.
Vielen Dank an Juri!



10.07.2010   aktuelle Version von
PROFILI:    2.28 Pro



16.06.2010  RC-Network-Forum

Juri hat im RCN-Forum ein neues Thema begonnen:
Styroschneide von Hanszweidrei: Erster Kontakt 
 Er beschreibt darin seine Vorgehensweise bei der Erstellung von Schneidedaten für eine Transall. Ich bin schon sehr gespannt!!


In diesem Zusammenhang hier ein Sammelsurium von Themen im RCN-Forum, die unser Thema tangieren:
Styroschneider nach Konzept Hans23 mit EMC2
Vektor-HSSS nach cnc-hotwire
Software von hans23
Setups für System Hans23
CNC Styroschneidemaschine à la Hotwire
PC Netzteil für CNC Steuerung
6 V Motor an 12 V Steuerkarte
Kaufentscheidung CNC Steuerung
CNC-Styroschneider, neues Konzept, Eigenbau
Styropor schneiden
Chinakracher


29.05.2010    Den 
30.  Nachbau meldet Uli.  
Hier seine Bauteilsammlung, und hier die fertige Styroschneide, modular aufgebaut.



27.05.2010    Den 
 29.  Nachbau meldet Christian, aus Paris!
Auch er verwendet die Steuerplatine von Letmathe mit Motoren 12V/0.8A,
aber er hat eine
Monster-Schneide gebaut, mit 2400mm Ost/West und Seillängen von 2600mm !!!!
Der Schneidebügel ist 3000mm lang !


23.05.2010    cnc-hotwire, hier in einer russischen Teil-Übersetzung!
Und 
hier in einem russischen Forum.


19.05.2010    Den 
 28.  Nachbau meldet diesel82  

Bilder sind hier zu sehen.
Er 'kämpft' noch mit den Geometriedaten ;-)



17.05.2010    Den 
 27.  Nachbau meldet Axel  

Bilder hat er hier eingestellt.



14.05.2010    Den 
 26.  Nachbau meldet Christian  

Er verwendet Motoren und Steuerung von Letmathe. Weitere Infos und Bilder hier.



12.05.2010    Schneidedaten erstellen
 

Corbinian zeigt hier einen interessanten Weg auf, zur Erstellung von Schneidedaten mittels Inkscape und BoCNC (alles freeware)


05.05.2010    Den 
 25.  Nachbau meldet Achim  

Er verwendet eine Langenfeld-Steuerung und betreibt seine Schneide unter EMC2/Linux. 

Bilder hier und hier.



03.05.2010    Den 
 24.  Nachbau meldet Juri  

Er stellt seine Styroschneide vor, hier , hier und hier .




28.04.2010    Den 
 23.  Nachbau meldet Corbinian  

Er verwendet Steuerung, Netzteil und Motoren von Letmathe.
(Die Motoren sind inzwischen nicht mehr lieferbar.)



22.04.2010    Den 
 22.  Nachbau meldet   slopebuster  

Er verwendet die GWR-Steuerung und Pollin-Motoren.
Bilder und eine Beschreibung dazu hat er ins RCN-Forum gestellt.



14.04.2010   aktuelle Version von
PROFILI:    2.27a Pro



13.04.2010
   neue Programme:  Sync__2.exe  und  Move_10.exe

Beide Programme sind als Ergänzung zu 
DigiSpant__4.exe gedacht!

Beispiel,
Schneiden von Rumpfsegmenten:
- vorderen Rumpfspant mit  
DigiSpant__4.exe  digitalisieren
- hinteren Rumpfspant mit  
DigiSpant__4.exe  digitalisieren
- beide Dateien zusammenführen mit  
Sync__2.exe
- Position der Rumpfspanten zueinander mit 
Move_10.exe  festlegen


25.03.2010   aktuelle Version von
PROFILI:    2.26 Pro



17.03.2010   aktuelle Version von
PROFILI:    2.25 Pro



11.03.2010    
Thema 'Genauigkeit verbessern'     
Die vor drei Tagen hier vorgestellte, andere Seilführung bringt keine Verbesserung bezüglich Genauigkeit!
Ich bitte alle, die womöglich schon einen Umbau vorgenommen haben, um Entschuldigung!
Die ursprüngliche Art zur Bestimmung der Getriebedaten ist nahezu gleichwertig, ein Umbau lohnt nicht!
(Wer noch Fragen dazu hat, kann mir gerne eine mail schicken oder mich anrufen. Ein Link zu der Info vom 08.03.2010 ist hier.)



08.03.2010  ....

Mancher hat sich schon 'ein Bein gestellt', weil das Verarbeitungsprogramm auf eine veraltete  Geometriedaten.Dat  zugegriffen hat.

Deswegen stelle ich eine neue
'Plot_Cut_7.exe' bereit!

Diese greift immer auf die gleiche  
Geometriedaten.Dat  zu, die dann allerdings im Hauptverzeichnis stehen muß:
-->     C:\GeometrieDaten.Dat




03.03.2010    
Betrachtungen zur Genauigkeit     
und mögliche geänderte Seilführung im RCN-Forum
Die hier genannte Art der Seilführung, zur Erhöhung der Genauigkeit, wird von mir nicht weiter verfolgt!  



02.03.2010    Den 
 21.  Nachbau meldet   PeterD  
Alles weitere (auch Bilder) dazu im RCN-Forum.



02.03.2010    Den 
 20.  Nachbau meldet   Helmut  

Er verwendet die Steuerung und die 0,8A-Schrittmotoren von Letmathe.
Bezüglich Software: Er verwendet z.Zt noch meine Tools, wird demnächst aber auch mal Emc2 probieren.




24.02.2010
   neues Programm:  DigiSpant__4.exe  

In Anlehnung an DigiMaus__2.exe gibt es jetzt ein Programm  DigiSpant__4.exe.
Damit können Rumpfspanten aus Zeichnungen, Skizzen oder Fotos (*.JPG- oder *.BMP-Format) mittels Maus-Klick digitalisiert werden.
Das Neue daran: Die Daten werden in eine Datei (DigiSpant_99.Dat) geschrieben, im Format einer Profil-Datei.
Diese Daten können in PROFILI importiert, und als 'Profil' abgelegt werden.


In PROFILI können daraus Rumpfsegmente im 4Achs-GCode erstellt werden, entsprechend der Vorgehensweise bei Trapez-Flügeln.
Um den synchronen Schneidevorgang (Ostseite zu Westseite) kümmert sich PROFILI. 
Einschränkung:
PROFILI kann nicht beliebige Konturen bearbeiten. Nach meiner Erfahrung können nur 'flache' Spanten bearbeitet werden. Obere Grenze scheint ein Kreis (bzw. Halbkreis beim Halbspant) zu sein.
Siehe dazu auch Kapitel 'Rümpfe schneiden'.


15.02.2010    Den 
19.  Nachbau meldet  12bftsurver

Auch er verwendet die Steuerung von Letmathe.



22.01.2010    
Es gibt was Neues:

Eine Schwachstelle unserer Styroschneide waren bisher Trapezschnitte und konische Bauteile:


Ich stelle hier eine
einfache, mechanische Lösung vor.
Dabei werden die Seilhaken auf dem Schneidedraht so geführt, daß sie exakt 'in der Spur' bleiben. Ein seitliches Ausweichen ist nicht mehr möglich.


Mit dieser Anordnung sind Geometriefehler und Fehler durch seitliches Ausweichen des Bügels minimiert !
Damit sehe ich gegenüber Portal-Schneideanlagen keinen Nachteil mehr!!!



19.01.2010   
Ab sofort ist die Handsteuerung überflüssig!

 
Die Funktionen 'Auf, Ab und Weiter', zur manuellen Steuerung der Motoren, werden von den Maustasten übernommen.
(Es ist eine 3-Tasten-Maus nötig!  Ein langes Kabel ist dabei von Vorteil, damit man mit der Maus auf der Arbeitsplatte hantieren kann.)

Um die Mausfunktionen für die Motorsteuerung zu nutzen sind die neuen Programme
Handbetrieb_mitMaus_4.exe
  und   MotTest_mitMaus__2.exe   vorgesehen.
Viel Spaß damit!

Wenn man dann noch bedenkt, daß z.B. die Letmathe-Steuerung pinkompatibel zu meinen Vorgaben ist, dann hat man damit fast 'plug&play' !



19.01.2010   aktuelle Version von
PROFILI 2.24c Pro


03.01.2010    Den  18.  Nachbau meldet franz hintermann

Er verwendet die Steuerung und auch die Motoren von Letmathe.



28.12.2009    Den 
17. Nachbau meldet  SU31
Er verwendet die Steuerung und auch die Motoren von Letmathe.


20.12.2009    
Eine interessante Alternative zum digitalisieren:  'scan to DXF'  aus einem aktuellen Beitrag von y.o.r.k (RCN-Forum), der auch eine sehr interessante und vielseitige Homepage betreibt!       


17.12.2009
   neues Programm:  DigiMaus__2.exe  

Für alle, die kein Vektorisierungs- oder CAD-Programm haben, gibt es hier die Möglichkeit Skizzen und Bilder, quasi von Hand, zu digitalisieren:
Dazu wird z.B. eine Skizze mit einem Scanner oder Foto abgetastet/digitalisiert und im *.BMP oder *.JPG-Format abgelegt.
Ggf. muß die Bildgröße noch an das Bildschirmformat angepaßt werden (entweder mit den Scanner-Optionen oder mit einem nachfolgenden Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. ACDSee, o.ä.).
Wird nun Digimaus__2.exe gestartet, so erscheint die Vorlage auf dem Bildschirm und kann mit dem Maus-Cursor abgefahren werden. Mit jedem Mausclick wird Punkt für Punkt digitalisiert und in der Datei DigiMaus_99.neu abgelegt.


Das sieht etwa so aus:


Einfach mal herunterladen, in ein eigenes Verzeichnis legen und ausprobieren. In der Zip-Datei ist auch gleich die 'Vorlage.bmp' zum probieren drin.

Achtung! Die Skalierung muß anschließend mit Zoom__5.exe auf das Sollmaß erfolgen!
Eine programmseitige Skalierung ist mir nicht möglich, wegen der unterschiedlichen Bildschirmgrößen und -Formate.














06.12.2009    
Move__8.exe, neue Version !!!

Ich habe das
Hilfsprogramm   Move__6.exe   erweitert/geändert.
Jetzt ist es möglich, die Bauteiele  um einen beliebigen Winkel zu drehen und zwar um einen beliebigen Drehpunkt
(bisher konnte nur um +-90° oder 180°, um den Nullpunkt gedreht werden).
Ein Grund für diese Erweiterung ist:
So ist es z.B. möglich, einen Profilausschnitt in einem Rumpfsegment vorzunehmen und dabei gleichzeitig die EWD (mit z.B. 3°)  zu berücksichtigen ...


05.12.2009    Move__7.exe, wegen eines Programm-Fehlers gelöscht !


17.11.2009  Den  
16. Nachbau meldet Norbert
Er verwendet eine 'China'-Steuerung, Pollin-Motoren, 0.3mm Flechtschnur und selbst gedrehte Seilrollen



11.11.2009    Neues Kapitel:  Trapezflächen
So neu ist das eigentlich gar nicht, denn das Thema haben wir bereits Ende Juni im RCN-Forum diskutiert.
Ich habe hier lediglich die Punkte nochmal zusammengefaßt.


09.11.2009  Den  
15. Nachbau meldet Dieter
Er verwendet die Letmathe-Steuerung. Der Aufbau ist vom Typ 'umgedrehter Tisch'.



07.11.2009    
Plot_Cut__6.exe, neue Version !!!

Ich stelle eine neue Version für unser wichtigstes Programm zum Styroschneiden ein.
Der Grund: In seltenen Fällen hat das Timing beim Schneiden nicht funktioniert.
So wurden z.B. schnelle Verfahrgeschwindigkeiten mit 0001 nur schleppend ausgeführt.

Für den Fall, daß es unvorhergesehene Probleme gibt, stehen die alten Programme weiterhin hier zur Verfügung:  alteProgramme.zip



06.11.2009  Den  
14. Nachbau meldet fixunfoxi
Er verwendet eine China-Steuerung (5 Axis CNC Stepper Motor TA8435H Driver Board Mach 2 3) und Druckermotoren ( PM552 NMP...) mit 96 Schritte/Umdr. und ca. 800 mA pro Spule.
Seine Seilwinden: Messingrohr ca. 4mm Durchmesser.



06.11.2009  Den
 13. Nachbau meldet Maulwurfschreck
Er verwendet die GWR-Steuerung und Shinano STH-56D111 Motoren. Als Seilwinden verwendet er Nähmaschinenspulen (Unterfaden-Spulen)





30.10.2009  Synchronisieren der Schneidespuren bei unterschiedlichen Konturen !
 
Zu diesem Thema gibt es einen aktuellen Thread im RCN-Forum:
Besonders Interessant erscheint mir der Beitrag von
aquilair. Er verweist auf das Programm 'Echantillonage' und liefert dazu auch eine eigene Übersetzung  (V11 installieren und dann die deutsche V13 in Installaonsverzeichis kopieren und starten).
Interessant ist auch die Homepage von aquilar, zu den Themen Modellbau, Elektronik, CNC-Styroschneider, -Fräse, -Steuerung ...


19.10.2009  Alle Programme sind korrigiert !
 
Die korrigierten Programme stehen hier zum download zur Verfügung:
Wandeln.zip
Programme.zip
Import.zip
Hilfsprogramme.zip

Für den Fall, daß es unvorhergesehene Probleme gibt, stehen die alten Programme weiterhin hier zur Verfügung:

alteProgramme.zip




16.10.2009   Fehlermeldung in Verbindung mit
Plot_Cut__4.exe:
Ist unter WINDOWS, in der
Regions- und Spracheinstellung als Dezimaltrennzeichen der "." eingetragen, anstelle des ",", dann kommt es bei einigen meiner Programme zu Fehlermeldungen und Programmabbruch !

Ich werde die Programme sukzessive anpassen und jeweils eine neue Version einstellen.
Aktuell ist   
Plot_Cut__4.exe  ersetzt durch  Plot_Cut__5.exe
PROFILI_to_MyFormat__7.exe  ersetzt durch  PROFILI_to_MyFormat__8.exe
PROFILI_to_MyFormat_10.exe  ersetzt durch  PROFILI_to_MyFormat_11.exe


14.10.2009  Den 
12. Nachbau meldet  Gnumpfer79
Er verwendet
Schrittmotoren der ersten Generation: Howard 1-19-4203 (inzwischen nicht mehr lieferbar!),
Seile: 0.35 Flechtschnur (Dyneema),
Elektronik: MarkusMechatronik,
Schneidebügel: Besenstiel und Rundstahl,
Aufbau: 'umgedrehter Tisch'



13.10.2009   Achtung!    
Fehler in Zoom__3.exe
Zoom__3.exe  wird   ersetzt  durch   Zoom__4.exe



10.10.2009   Neues Tool: 
KonZyl__3.exe
Erstellt Schneidedaten für zylindrische oder konische Teile  mit Kreis- oder Ellipsenform,
z.B. für Rumpfteile 




04.10.2009   Weitere Tools zum  Import von Fremddaten:
-   GMFC-Daten
 in  MyFormat-Schneidedaten  wandeln
-   *.dxf über PROFILI
(*.dat) in  MyFormat-Schneidedaten  wandeln



21.09.2009  DXF-Dateien zum Styroschneiden aufbereiten:
Die DXF_Dateien werden z.B. mittels  BoCNC *)  in GCode gewandelt, siehe auch RCN-Forum.
Anschließend werden diese GCode-Daten mit dem neuen Tool  
GCode_to_MyFormat__2.exe   in  MyFormat-Schneidedaten gewandelt.

Mit den bekannten Hilfsprogrammen (
Track__5.exe,  Move__5.exe,  Zoom__3.exe,  Reverse__3.exe, usw.) können die Schneidewege anschließend weiter optimiert/angepaßt werden.

*) Auf der BOCNC-Seite 'Ich akzeptiere das' anklicken


18.09.2009  Den
 11. Nachbau meldet  lemonfunk
Er verwendet Schrittmotoren mit Getriebe. Seine Software, EMC2 unter Linux.



04.09.2009  Den  10. Nachbau meldet  Crustyfliegen
Seine Styroschneide läuft mit Motoren STH-56D111 von Pollin und GWR-Steuerung.



25.08.2009  Den  9. Nachbau meldet  rchajue
Seine Styroschneide läuft mit Motoren und Steuerung der 'ersten Generation'.
Bei den Winden verwendet er Seilrollen von comicflyer.



12.08.2009  Den 
8. Nachbau meldet  Ingo
Er hat Einzel-Platinen konventionell mit Schaltdraht aufgebaut. Seine Seile laufen über Umlenkrollen zum Motor.



10.07.2009  Kapitel 'Elektronik, Platine' aktualisiert

Ich habe das Kapitel 'Elektronik, Platine' aktualisiert, weil es inzwischen mehrere, vernünftige Alternativen zu meiner Platine gibt.


30.06.2009  Den 
7. Nachbau meldet benehuber
Er hat die original Platine nachgebaut/verwendet. Seine Motoren sind von unipolar auf bipolar umgebaut (siehe Notiz vom 15.06.09, weiter unten)


24.06.2009  Den 
6. Nachbau meldet Marsupilami.  
Bezüglich Elektronik und Motoren hat er eigene Bauteile verwendet.
Seine Homepage (Selmer-slowflyer.de) und damit ein Bauvorschlag für eine CNC-Fräse in Low-Cost-Bauweise sind leider nichtmehr erreichbar.


15.06.2009  Schrittmotor bei Pollin (unipolar)

Der im April avisierte unipolare Motor (Motor mit 12V/160mA, BestNr. 310 415) kann auch verwendet werden, allerdings ist ein Umbau nötig! Wie's geht zeigt uns benehuber im RCN-Forum, er liefert sogar eine Anleitung mit.



10.06.2009  Schrittmotor 
Der ursprünglich verwendete Schrittmotor ist auch wieder aufgetaucht. Marsupilami aus dem RCN-Forum hat einen Anbieter gefunden.
Hier gibt's auch Motorsteuerungen, Schneidedraht und Netzteil.
Die Eignung der Teile habe ich selbst nicht geprüft!  
Diese Einschätzung begründet sich nur auf Grund der angegebenen technischen Daten und Bilder.



06.06.2009  Und noch einer! Holli meldet den  5. Nachbau.
Holli verwendet die GWR-Elektronik und Flechtschnur mit 0.2mm Durchmesser.



03.06.2009  neuer Schrittmotor bei Pollin.  
Pollin hat wieder einen bipolaren Schrittmotor im Programm (Shinano STH-56D111, Best.Nr. 310 421), dessen technische Daten für unsere Anwendung geeignet scheinen.
Der Hinweis stammt von gx_turbo aus dem RCN-Forum, vielen Dank!



31.05.2009  Programm geändert, neue Version:  
PROFILI_to_MyFormat__7.exe    angepaßt an eine 'Eigenheit' von PROFILI 2.24 Pro



29.05.2009  Neues Kapitel:  "Freie Schnitte"



24.05.2009  Komplette Anleitung für EMC2/LINUX - Nutzer.
gx_turbo hat jetzt eine komplette Anleitung für den EMC2/LINUX-Betrieb erstellt.
Siehe dazu auch:
Beitrag 
Neue EMC2 Konfiguration vom 24.05.2009 in seinem Thread 'Styroschneider nach Konzept...' im RCN-Forum. 


17.05.2009  Fehler im Platinen-Layout:

Es fehlt eine Verbindung von einer Kartenhälfte zur anderen:
Verbunden werden IC2/Pin15  mit IC10/Pin15.
Tut mir leid!



09.05.2009  PROFILI 2.24 Pro  ist verfügbar
mit vielen wesentlichen Verbesserungen zum Styroschneiden    ....




09.05.2009  Und wieder einer! Obi meldet den  4. Nachbau.
Soweit ich weis, hat Obi seine Elektronik konventionell mit StreifenrasterPlatine aufgebaut.



01.05.2009  Erich meldet den  3. funktionierenden Nachbau !
Sein Nachbau arbeitet mit der GWR-Elektronik, den Rahmen bilden Alu-Profile, die Seilwinden sind eigene Drehteile. Bezüglich Seil hat Erich_55 von Anfang an auf Dyneema Angelschnur gesetzt.



29.04.2009  Schrittmotor
12V/480mA von Pollin nicht mehr lieferbar (BestNr. 310335)
Der von mir genannte Ersatzmotor ist ein Unipolar-Motor und ist deshalb nicht mit der von mir empfohlenen Elektronik verwendbar !!!     Leider !



28.04.2009  Es gibt einen  2., funktionierenden Nachbau.
Interessant daran ist, gx-turbo hat einen eigenen Weg beschritten! 

Seine Styroschneide läuft unter LINUX und EMC2 . Das dürfte für viele Anwender von Interesse sein. 




27.04.2009  Schrittmotor 12V/480mA von Pollin nicht mehr lieferbar (BestNr. 310335)
Der von mir favorisierte Schrittmotor ist bei Pollin seit kurzem nicht mehr im Programm!
Es gibt bei Pollin jedoch einen ähnlichen Motor mit 12V/160mA, BestNr. 310 415.
Ich vermute, dass dieser Motor für unsere Anwendung als Alternative verwendet werden kann.
Er wird mit dem gleichen Motormoment (ca. 8 mNm) ausgewiesen.
Hier ist Entwicklergeist von den künftigen 'Nachbauern' gefordert.
Tauscht euere Erfahrungen dazu am besten im RCN-Forum, in einem der vorhandenen Threads zum Thema
cnc-hotwire aus.
Falls der Motor wegen der höheren Induktivität nicht in der vorhandenen Anordnung funktioniert, ist noch folgende Option möglich:
Strombegrenzung an 160mA anpassen, dazu die Sensorwiderstände auf 3 Ohm vergrößern.
Motorspannung erhöhen, auf 20V...30V. Dazu kann eine nicht stabilisierte Spannung verwendet werden (Trafo, evtl. Schneidetrafo, Brückengleichrichter, dicker ELKO zum glätten).



23.04.2009  aktuelle Version von
PROFILI 2.23a Pro



18.04.2009  Neues Kapitel:  "Holmbohrungen"



15.04.2009  aktuelle Version von PROFILI 2.23 Pro




15.04.2009  Angelschnur statt Stahllitze:

Immer mehr Anwender setzen erfolgreich Angelschnur statt Stahllitze ein:
z.B. Dynema Flechtschnur mit Durchmesser unter 0.4mm.
Die Angelschnur ist ebenso reißfest, läßt sich aber bedeutend
leichter handhaben!
Siehe Beitrag von comicflyer.



13.04.2009  Fehler im Platinen-Layout:

War falscher Alarm ;-)



12.04.2009  neue Programme 

Zur Erstellung von Schneidedaten gibt es folgende neue Hilfsprogramme:

Move__4.exe      Ersatz für  Drehen_Schieben__3.exe

Track__5.exe     Ersatz für   CloseGap__2.exe
Fügt in vorhandene Schneidedaten zusätzliche Punkte ein, so daß die
Schneidespur nach jeweils 3mm einen Stützpunkt erhält.
(Es brauchen keine Leerzeilen in die Schneidedaten eingefügt werden,
wie es für CloseGap__2.exe nötig war.)

Zoom__3.exe      Streckt oder staucht vorhandene 'Schneide-Muster'.

Mirror__3.exe    Spiegelt vorhandene Schneidedaten an der Z-Achse.

Reverse__3.exe   Kehrt die Reihenfolge der Schneide-Punkte um. (Umkehr der Schneiderichtung)

Die Beschreibung der Programme wird demnächst in die zugehörigen Kapitel eingepflegt.



25.03.2009  Neues Kapitel: "Rümpfe schneiden"




10.03.2009  Der  1. funktionierender Nachbau:
comicflyer verwendet Dyneema Angelschnur für seine Seilwinden.
Sehr interessant ist auch seine Homepage:
 http://www.comicflyer.de/












<  vorheriges Kapitel

nächstes Kapitel  >



<<  Zurück zur Startseite